Helion xq 38f

Wärmebildgerät

Das Pulsar Helion XQ 38F ist das perfekte Wärmebildgerät für Beobachtungen bei Tag und Nacht. Selbst unter widrigen Sichtverhältnissen wie Schneetreiben und Nebel liefert das neue Pulsar Helion immer noch ein deutlich besseres Bild als andere Nachtsichtgeräte. Dank der hohen Bildwiederholfrequenz von 50 Hz ist auch eine Anwendung des Wärmebildgerätes bei Objekten mit schneller Bewegung problemlos möglich. Die optische Grundvergrößerung von 3,1 fach kann entweder stufenlos auf 12,4fach gesteigert werden oder mit dem Faktor 2x/4x im Schnellmodus. Mit der wahlweise einstellbaren Vergrößerung verfügt der Anwender immer über eine optimale Vergrößerung. 

Produktinformation Pulsar Wärmebildgerät Helion XQ 38F

  • Wärmebild-Sensor 384×288
  • Beobachtungsdistanz 1350 Meter
  • Bildwechselfrequenz 50 Hz
  • Stadiametrischer Entfernungsmesser
  • B-Pack Stromversorgung
  • Abmessungen: 226 x 55 x 58 mm
  • Gewicht: 450 Gramm

Wärmebild-Sensor 384×288

Die Helion XQ sind mit dem mikrobolometrischen 384x288px Sensor, 17 µm, für eine detaillierte Abbildung ausgerüstet.

Eingebauter Videorekorder

Für Video- und Fotoaufzeichnung während der Beobachtung sind die Wärmebildgeräte Helion mit einem Videorekorder ausgestattet. Die Dateien werden im Innenspeicher gespeichert und können an Ihren PC oder Smartphone per Kabel oder via Wi-Fi übertragen werden.

Beobachtungsdistanz 1350 Meter

Die effektive Reichweite eines Objektes in Größe (1,8×0,5 m) unter Feldbedingungen (ein Mensch in Oberbekleidung, auf dem Feld mit dem Wald im Hintergrund) beträgt bei diese, Modell bis zu 1350 Meter.

B-Pack Stromversorgung

Helion Wärmebildgeräte verfügen über eine autonome B-Pack Stromversorgung. Sie besteht aus einer schnell wechselbarer IPS7 Stromversorgungseinheit die 8 Stunden Betrieb im höchst aktivierten Modus garantieren. Leistungsstarke IPS10 Batterie Packs, sowie CR123A und AA Batteriefächer sind ebenfalls verfügbar und sichern einen einwandfreien Betriebsmodus.

Stadiametrischer Entfernungsmesser

Helion verfügt über einen integrierten stadiametrischen Entfernungsmesser, der als eine Skala dargestellt wird und die Distanz bis zum Beobachtungsobjekt mit bestimmter Größe (Hirsch – 1,7 m; Wildschwein – 0,7 m; Hase – 0,3 m) präzise misst und auf dem Bildschirm anzeigt.

Farbtonpaletten

Zusätzlich zur beliebten “white hot” und “black hot” Abbildung bietet das Helion 8 Farbtonpaletten für eine genaue Farbwiedergabe der Temperaturkarte. Der Übergang von einer Farbtonpalette zur Standard eingestellten “white hot” Funktion ist ebenfalls schnell und einfach.

Fernbedienung und Live Internet Streaming

Ein Highlight von Helion ist die Fähigkeit, das Gerät mit dem Android oder iOS Mobilgerät mit der aktivierten Stream Vision App via Wi-Fi zu verbinden. Stream Vision App Firmware verbindet Ihr Helion Wärmebildgerät mit Android/iOS Smartphone oder Tablet und ermöglicht aufgenommene Dateien im Realzeit-Modus zu empfangen, Ihr Helion mittels Ihres Smartphones fernzubedienen, sowie aufgezeichnete Videos nach YouTube online zu übertragen.

Variable Vergrößerung

Helion Wärmebildgeräte haben unterschiedliche Vergrößerung, bis 8-fach je nach Modell, dabei ist ein zweifacher und ein ansteigender Zoom für ein optimales Sehfeld vorgesehen.

Hohe Bildwechselfrequenz

Dank hoher Bildwechselfrequenz (50 Hz) sind die Helion Wärmebildgeräte besonders gut für bewegliche Objekte geeignet.

Absolut wasserdicht

Helion Wärmebildgeräte können bei Niederschlägen jeder Intensität betrieben werden. Dank IPX7 (IEC 60529) wird starker Regen oder Schnee keinen Schaden verursachen.

Aktualisierbare Firmware

Für die Erstinstallation und zusätzliche Updates wurde die mit iOS und Android kompatible Stream Vision App entwickelt. Stream Vision liefert Ihnen immer die neusten Versionen der Firmware.

Externe Stromversorgung

Helion Wärmebildgeräte haben eine micro-USB Schnittstelle, die die Speisung von externen Stromversorgungseinheiten wie Power Banks ermöglicht. Die Power Bank versorgt das Gerät sogar bei extrem kalten Wetter und schützt es vor rapider Entladung.

Nutzerinterface

Das Helion wurde so konstruiert, dass es einfach zu bedienen ist. Die Geräte haben ein einfaches Menü, eine gut lesbares Display, ist mit Piktogrammen lenkbar und zeichnet sich durch eine alphanumerische Statuszeile im oberen Teil des Displays aus. Interne Menüelemente werden auf dem kontrastreichen Hintergrund abgebildet, damit Sie Ihr Gerät einstellen können, ohne den Blick auf das Geschehene zu verlieren.

Stromspar-Modus

Wenn die Beobachtung kurzfristig gestoppt werden soll, kann der Benutzer die Stromsparfunktion (Abschalten des Displays) aktivieren. Diese Funktion garantiert dem Schützen eine Demaskierung durch das Restlicht aus dem Gerät zu vermeiden. Natürlich auch zwischen Beobachtungsansätzen und Neustart. (Das Display bleibt abgeschaltet, wobei alle anderen Systeme weiter funktionieren. Um das Gerät zu aktivieren braucht man nur das Display einzuschalten).

Großer Temperaturbereich

Der frostbeständige AMOLED Display von Helion Wärmebildmonokularen sichert einen störungsfreien Betrieb bei extremen Temperaturen von -25°C – +50°C.

Fernbedienung (optional)

Ein ergonomisch geformtes Fernbedienungspult mit einem Bedienrad bietet eine absolut einfache Steuerung.

Effektive Temperaturstabilisierung des Sensors

Die Kühlrippen auf dem Gehäuse des Gerätes verhindern, dass der Sensor und andere Komponente überhitzen.